Menü

Wie Sie als Freelancer mobiles Arbeiten und Datenschutz in Einklang bringen können

Als Freelancer gehören Sie zu den anerkannten Experten in Ihrem Fach. Ganz egal, ob Sie in der IT-Entwicklung, im Ingenieurwesen, im Marketing und Vertrieb oder aber im Finanz- und Rechnungswesen tätig sind. Immer wieder suchen Sie neue Herausforderungen. Ihre Stärke ist es an neuen und innovativen Projekten mitzuarbeiten und in der Umsetzung die entscheidenden Akzente zu setzen. Sie begeistern durch Kontaktstärke und Kreativität und kennen die besonderen Anforderungen Ihrer Kunden. Projekte in interdisziplinären Teams zu organisieren, zu planen und zu steuern und diese konsequent zum Erfolg zu führen ist die spannende Herausforderung, der Sie sich täglich stellen.

  • Die Arbeit eines Freelancer stellt hohe Anforderungen an den Schutz vertraulicher Daten.
  • Das Mobile Working birgt ein nicht zu vernachlässigendes Gefahrenpotenzial für Visual Hacking.
  • Blickschutzfilter für Notebooks schützen die hochvertraulichen Daten vor den unbefugten Blicken Außenstehender.

Warum müssen Freelancer einen erhöhten Aufwand hinsichtlich Datenschutz betreiben?

Ihre Kunden sind im gesamten deutschsprachigen Raum und in den angrenzenden EU-Ländern tätig. Dies erfordert ein hohes Maß an Reisetätigkeit mit regelmäßigen Auswärtsübernachtungen. Für Ihre Geschäftsreisen nutzen Sie häufig öffentliche Verkehrsmittel und reisen daher im Flugzeug oder mit der Bahn. Hier nutzen Sie die Reisezeit für die Termin-, Budget- und Ressourcenplanung sowie für die kaufmännische und operative Unterstützung von komplexen Projekten.

Klar ist dabei, dass alle Aufgaben hochvertraulich sind, denn es geht regelmäßig darum, alle Informationen nur einem äußerst beschränkten Empfängerkreis zugänglich zu machen. Ihr Auftraggeber setzt hierfür ein Höchstmaß an Loyalität und Integrität voraus.

Wie kann man sich gegen Visual Hacking effektiv schützen?

Doch wie können Sie verhindern, dass Mitreisende, die neben Ihnen sitzen als »visuelle Hacker« vertrauliche und sensible Informationen mitlesen und gegen Ihren Willen Nutzen daraus ziehen? Der freie Blick durch Unbefugte auf vertrauliche Daten auf Monitoren ist nicht ungewöhnlich und gefährlich. Dies kann höchst unangenehme Folgen haben, denn sensible Daten können in fremde Hände gelangen. Gute physische Blickschutzfilter bieten effektiven Schutz gegen Visual Hacking.

Welche zusätzlichen Vorteile bieten DURABLE Blickschutzfilter dem Nutzer?

DURABLE bietet mit Blickschutzfiltern eine effektive und praktische Lösung für Ihr Notebook. Die zweckmäßige und durchdachte Mikrolamellen-Technologie verhindert neugierige Blicke von der Seite und bietet dem legitimen Benutzer dennoch ein sehscharfes Bild des Bildschirminhaltes. Für Personen, die neben Ihnen sitzen, bleibt der Monitor dunkel, so dass diese nichts erkennen können. Darüber hinaus filtern die Displayfolien 30% des schädlichen blauen Lichts.

Die innovativen Blickschutzfolien von DURABLE decken die zehn gängigsten Bildschirmgrößen ab. Vier davon sind speziell für Apple MacBooks geeignet. Insbesondere die neuartige und durchdachte Art der Befestigung der Filter am Bildschirm durch den Einsatz von Magneten setzt im Markt für Blickschutzfilter neue Akzente. Die Filter sind superleicht zu befestigen und benötigen daher keine Klebeschienen. Wenn die Filter nicht verwendet werden, können diese in der beigefügten Dokumententasche aufbewahrt werden.