Menü

Patienten-Anhängetasche

Schnell erkennbare Sichtungsergebnisse - Sichere Patientenzuordnung

 

Die Anhängetasche erfüllt alle Forderungen gemäß der 2. Konsensuskonferenz Bad Breisig für eine Dokumentation der Sichtung bei Großschadensereignissen und Katastrophen. Die Tasche besteht aus wetter- und wasserfestem Kunststoff und hat vorn eine Beschriftungsfläche.

Die sichere Befestigung am Patienten erfolgt per 1 Meter langer Kordel inklusive Stopper. Die Patientennummer ist bereits mit der Patiententasche konfektioniert, sodass alle weiteren Unterlagen dem Patienten einwandfrei zugeordnet werden können.

Die transparente Folie macht die Sichtungskategorien schnell erkennbar. Diese sind definiert mit den offiziellen Farben Weiß, Rot, Gelb, Grün, Blau und Schwarz. Für jede Kategorie gibt es ein Registerblatt, sodass das Passende vorne vorgesteckt werden kann.

Die Produktmerkmale auf einen Blick:

Patienten-Anhängetasche
  • Taschengröße: 245 x 170 mm (HxB)
  • Wetter- und wasserfester Kunststoff
  • Vorne mit Beschriftungsfläche, beschreibbar mit Filzstift, Kugelschreiber oder Bleistift
  • Konfektioniert mit Patientennummer
  • 1 Meter lange Befestigungs-Kordel inkl. Stopper
  • 6-teiliges Register für Zuordnung der Sichtungskategorie
  • 20 zusätzliche Ersatz-Etiketten mit der Nummer der Anhängetasche
  • Ablösbares Etikett auf der Rückseite
  • Datenfelder für z.B. Patienten-Nr., Sichtungskategorie, Uhrzeit, Kurzdiagnose, Name des Arztes etc.

 

Für weitere Informationen, Muster oder Anfragen schreiben Sie an: sonderanfertigungdurable.de

Nützliche Links:

 

Bundesamt für Bevölkerungsschutz: www.bbk.bund.de
Bundesärztekammer: www.bundesaerztekammer.de/Ärzte/Versorgung/Notfallmedizin