Menü
22.02.2012

DURABLE ZEIGT FLAGGE

Aktualisierte CSR Broschüre informiert über ökologische und soziale Projekte des Herstellers. "Erfolg braucht Verantwortung" – dieses Motto lebt der Büroproduktehersteller DURABLE bereits seit vielen Jahren.

"Erfolg braucht Verantwortung" – dieses Motto lebt der Büroproduktehersteller DURABLE bereits seit vielen Jahren. Das Familienunternehmen aus Iserlohn ist einer der führenden Hersteller in der PBS-Branche
und gehört zu den Vorreitern für eine verantwortungsvolle unternehmensführung. die CSR-Broschüre, die Auskunft über die ökologischen und sozialen Projekte von DURABLE gibt, ist jetzt aktualisiert worden.

ÖKO? LOGISCH!

In der Broschüre veröffentlicht DURABLE aktuelle Zahlen zur umweltverträglichen Produktion. So werden 99,7 Prozent des Produktionsabfalls wiederverwendet oder für die Energiezufuhr genutzt. Das ist vorbildlich! Das Unternehmen hat seine beiden deutschen Produktionsstandorte in den letzten beiden Jahren mit Solaranlagen ausgestattet. Mit der Photovoltaik kann der Standort Gotha mittlerweile 25 Prozent des Stromverbrauchs abdecken, der Standort Kamen sogar 28 Prozent.

GEMEINSAM STARK

Ein Unternehmen ist immer nur so gut wie seine Mitarbeiter. Teamgeist, Motivation und Förderung sind daher wichtige Unternehmensmaximen bei DURABLE. Die CSR-Broschüre gibt über Maßnahmen Auskunft. So wurden 2010 insgesamt 97 verschiedene Seminare für die Mitarbeiter durchgeführt. Aktuell werden bei DURABLE 30 junge Menschen in 13 klassischen Lehrberufen ausgebildet – den Blick über den Tellerrand eingeschlossen dank eines Gastaufenthalts in einer der europäischen Niederlassungen. Außerdem engagiert sich das Unternehmen in der Schulförderung und bietet technische Praktika für Schüler. Nicht selten münden diese in einem Ausbildungsverhältnis. Das ist Nachwuchsförderung von der Pike auf!

ERFOLG TEILEN

DURABLE übernimmt soziale und gesellschaftliche Verantwortung – regional und weltweit – die deutlich über die reine Geschäftstätigkeit hinaus geht. Wie sehr die Projekte DURABLE am Herzen liegen, ist in der CSR Broschüre dokumentiert. Eine jahrzehntelange Kooperation besteht beispielsweise mit verschiedenen SOS-Kinderdörfern, unter anderem in Kenia, Nepal, Pakistan, Peru, Sri Lanka, Estland und im heimischen Sauerland. Neben Spenden und Aktivitäten seitens des Unternehmens engagieren sich die Mitarbeiter darüber hinaus auch ganz persönlich. Viele sind Pate für ein bedürftiges Kind und packen bei der alljährlichen Weihnachtsaktion eine prallvolle Geschenktüte für "ihr" Kind.